Wenn Sie eine der Personen sind, deren Haare zu Berge stehen, wenn sie das Word JAZZ nur hören, egal weil sie dieses Genre lieben oder hassen, verpassen sie nicht das Marta Karassawas Quintett.

Für Liebhaber, verspricht die Pianistin Marta Karassawa, verstärkt durch Frank Herzberg (Kontrabass), Zé Eduardo Nazário (Schlagzeug), Mário Checchetto (Saxophon) und Jean Pierre Ryckebusch (Trompete, Flügelhorn) viele jazzige Überraschungen.

Für die Hasser des Genres, spürte die Pianistin ein üppiges Repertoire mitreissender Melodien auf, swingend wie die besten amerikanischen Bands der vierziger und fünfziger Jahre und mit dem Vorsatz, auch das noch so voreingenommenste Gehör zu erfreuen. 

“… kann als eine der besten Jazzbands des Projektes “Prata da Casa” in 2005, SESC Pompéia, angesehen werden”

Carlos Bozzo, Jazzkritiker der Zeitschrift Jazz+ und Folha de São Paulo.
http://www.frankherzberg.comhttp://nazario.atspace.com/ze_bio.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1

Marta Karassawa Quintet

backbio_deut.htmlshapeimage_7_link_0
Marta Karassawa - jazz pianist