“Ich mag Melodien die die Aufmerksamkeit der Zuhörer durch ihre frische Musikalität und ihren pulsierenden Swing fesseln. Ich habe viele Aufnahmen Wynton Kellys regelrecht “verschlungen” und bemerkt, was mich wirklich eroberte war sein Swing. Für mich ist das die magische Formel die ich in mein Repertoire übernehmen wollte.”

Marta Karassawa absolvierte das bekannte Berklee College of Music in Boston und arbeitet heute als Pianistin, Arrangeurin und Komponistin. Aus Anlass des Todes von Antonio Carlos Jobim wurde sie als Arrangeurin und Dirigentin eingeladen an der Show “Tribut to Tom Jobim” im Berklee Performance Center teilzunehmen, in der sie u.a. mit der in den Vereinigten Staaten lebenden, brasilianischen Sängerin Luciana Souza arbeitete. Mit ihrem Trio unternahm Marta Karassawa Tourneen durch die Vereinigten Staaten und Deutschland.

Derzeit teilt sie ihre Zeit und Aufmerksamkeit mit dem Marta Karassawa Quintet, mit dem sie an den Jazz im Stile der grossartigen Quintette der vierziger und fünfziger Jahre anknüpft, spielt mit dem Quartet “Baroque&Blues”, welches barocke Music und Jazz mixt und gibt Jazz-Piano-Unterricht.

Das Marta Karassawa Quintet wurde durch das Projekt „Prata da Casa“ des brasilianischen Kulturbundes SESC, als eine der besten Jazzformationen Brasiliens in 2005 und 2006 gekürt und war einer der Höhepunkte auf dem dritten Festival dieses Projektes im Dezember  2006. In 2007 nahm das Quintet in mehreren Festifals teil ua Poço de Caldas und São Paulo/Brasilien. 2009 nahm sie am Project ASTRA FINAMAX teil, welches ein einstündiges Konzert und Interview im brasilianischen Fernsehen sendet.

Marta ist als Pianistin auch auf der neuen CD „Canja“ von Vibraphonist Andre Juarez zu hören. http://www.andrejuarez.comshapeimage_4_link_0
QuintetMKQ_deut.htmlshapeimage_9_link_0
HomeMarta_Karassawa_home.htmlshapeimage_10_link_0
VídeoVideos.htmlshapeimage_11_link_0
Kontaktcontact.htmlshapeimage_12_link_0
Marta Karassawa - jazz pianist